Mauve beschleunigt Auftragsabwicklung


Der Erfolg im Online-Versandhandel hängt nicht zuletzt von der Schnelligkeit ab, mit der eingehende Aufträge bearbeitet werden. Deshalb hat Mauve Mailorder Software  das Einlesen von Bestellungen aus dem Mauve® Webshop System in die Anywhere, Anytime  Mailorder Solution Mauve® System3 jetzt automatisiert. Die beim Besuch des Webshops ausgelösten Bestellungen werden dabei im Hintergrund während des automatischen Einleseprozesses in das Warenwirtschaftssystem auf Doubletten und fehlerhafte Eingaben in Referenzlisten überprüft und falsch geschriebene Adressen korrigiert. Nach Abschluss des Vorgangs werden die neu angelegten Belege in der Belegliste angezeigt. Bislang mussten die eingehenden Bestellungen noch manuell ausgewählt und anschließend der Auftrag zum Einlesen gegeben werden. Für die ausgewählten Bestellungen wurden dann im Mauve® System3 Kunden und Belege angelegt.

 

Mit dem Mauve® System3 lassen sich auch Bestellungen aus Fremdshops, wie z.B. xt:Commerce oder afterbuy, automatisch einlesen. Grundsätzliche Voraussetzung ist ein installiertes Mauve® System3 und das freigeschaltete Modul M-Autoorder-Import.

 

 „Für den Online-Versandhändler geht es vor allem darum, seinen Shop erfolgreich und kostengünstig zu betreiben und einfach administrieren zu können. Das manuelle Einlesen von beispielsweise 800 Bestellungen am Tag ist einfach viel zu  zeitaufwendig. Deshalb haben wir den gesamten Prozess vom Einlesen der Bestellung bis zur Übergabe der Daten in die Faktura unseres Warenwirtschaft jetzt automatisiert“, erklärt Christian Mauve, Geschäftsführer der Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG. 




X

Facebook

Twitter

Google Plus