Mauve bietet Schnittstelle für MeinPaket.de


Offensichtlich von dem Erfolg von Amazon inspiriert, hat DHL mit  MeinPaket.de einen eigenen Online-Marktplatz eingerichtet. Damit die Kunden der Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG von Anfang an mit dabei sein können, bietet der Essener Ecommerce-Spezialist jetzt mit M-MeinPaket als einer der ersten Anbieter auch eine entsprechende Schnittstelle zu MeinPaket.de. Per Mausklick können die Beschreibungen für die Produkte aus dem Mauve System3 direkt und sofort auf Meinpaket.de hochgeladen werden. Da Meinpaket.de über keine eigenen Beschreibungsseiten verfügt, kann der Mauve System3-Anwender selbst entscheiden, aus welchem Beschreibungsfeld die Daten exportiert werden sollen. Beim Export werden alle Daten in ein XML-Format umgewandelt. Den Bestands- und Preisabgleich übernimmt das Mauve System3 selbständig und regelmäßig alle fünf Minuten. Alle Bestellungen auf MeinPaket.de werden automatisch zur weiteren Abwicklung in den Shop des Versandhändlers importiert.  M-MeinPaket bietet zum Preis von 93 Euro monatlich den schon von M-Amazon gewohnten Komfort.

 

Bei der Neu-Anlage eines Produktes kann der Versandhändler sowohl bei der Kurz- als auch bei der allgemeinen Beschreibung auswählen, ob er die Produktbeschreibung aus dem Feld Kurz- oder  Zusatzbeschreibung, Hinweis oder Postenbemerkung hochladen möchte. Gleichzeitig kann er hier den Dokumententyp für das hochzuladende Produktbild (Bild klein/mittel/groß, PDF, statisch) festlegen. Auch die Warengruppen-Zuordnung zu den rund 3000 Produktkategorien auf MeinPaket.de wird bereits im Mauve System3 vorgenommen. Darüber hinaus kann der Mauve System3-Anwender den Bestandspuffer und die Menge sowie Belegtyp, Zahlungsweise, Kundenkategorie und Versandart festlegen und entscheiden, ob die Bestellung automatisch von MeinPaket.de abgeholt, automatisch eine Versandbestätigung gesetzt und die Bestellung als bezahlt markiert werden soll.  

 

Auf dem neuen Online-Marktplatz von DHL sollen Versandhändler ohne großen technischen und bürokratischen Aufwand ihre Produkte vermarkten, verwalten und versenden können.  Bestellungen kann der Versandhändler entweder zentral über Meinpaket.de oder über seine Schnittstelle direkt in seinem Shop abwickeln. Meinpaket.de übernimmt dabei das Forderungsmanagement und den Risikoschutz.

 

Nachdem Meinpaket.de das Händlerkonto angelegt hat, kann der Versandhändler mit dem initialen Datenimport und der damit verbundenen Abstimmung der technischen Anbindung beginnen. Dazu stellt Meinpaket.de dem Versandhändler eine technische Dokumentation zur Verfügung. 




X

Facebook

Twitter

Google Plus