Mauve steigert Online-Umsatz seiner Kunden


Bezahlte Suchmaschinen-Werbung wie Google AdWords kann sehr effizient sein und den Online-Umsatz steigernwenn man es richtig anstellt. Deshalb bietet die Mauve Mailorder Software ihren Kunden jetzt verschiedene Pakete an, mit denen der Essener Ecommerce-Spezialist seinen Kunden hilft, ihren Online-Umsatzes zu steigern.

 

„Die Verbindung aus bezahlter Suchmaschinenwerbung mittels Google AdWords-Kampagnen und einer eTracking-Software wie z.B. etracker oder Google Analytics gibt dem Shopbetreiber nicht nur eine sichere Information darüber, welche Werbung "ankommt", sondern auch, was sie kostet und vor allem, was sie bringt. Da viele Online-Versandhändler für die notwendige Einarbeitung in diese Materie aber keine Zeit haben, unterstützen wir sie. Dabei entwickeln wir zusammen mit unseren Kunden die Werbekampagnen, helfen ihnen dabei, teure Fehler zu vermeiden, optimieren die Kampagnen und erklären die Ergebnisse“, erklärt Christian Mauve, Geschäftsführer der Mauve Mailorder GmbH & Co. KG die Idee.

 

Das Basis-Paket für 2.490 Euro zzgl. MwSt. umfasst einen Consultingtag persönlich vor Ort beim Kunden zum Thema Google AdWords. Zusammen mit dem Kunden setzen die Essener Ecommerce-Spezialisten fünf Werbekampagnen auf. Die Aktionen werden ein halbes Jahr lang mit Telefonkonferenzen begleitet, um die Kampagnen zu optimieren und die wirtschaftliche Effizienz zu wahren.

 

Im Gegensatz zum Basis-Paket beinhaltet Paket 2 für 4.950 Euro zzgl. MwSt. einen Tag Consulting persönlich vor Ort beim Kunden zum Thema Google AdWords und Shop-Optimierung in Richtung SEO. Dabei erklärt Mauve dem Kunden die Details, weist ihn ein und setzt mit dem Kunden zusammen 10 Werbekampagnen auf.

 

Für 8.950 Euro zzgl. MwSt. bekommt der Kunde eine eintägige Beratung vor Ort zu den Themen Google AdWords, SEO und Content-Beratung. Zusammen mit dem Kunden werden 10 Werbekampagnen aufgesetzt und begleitet. Zudem erhält der Kunde Content-Rewriting für 10 Warengruppen mit bis zu 100 Artikeltexten.




X

Facebook

Twitter

Google Plus