Rabattvertrags- und Interaktionsprüfung bei Rezeptbestellungen automatisiert


Die Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG  und die  ASYS Softwareentwicklung GmbH haben gemeinsam mit Almedica Deutschland eine neue Schnittstelle für Apotheken-Webshops zur vereinfachten Abwicklung von Shopbestellungen entwickelt. Die Herausforderungen bestand darin, einen reibungslosen und vor allem effizienten Workflow zu realisieren, bei dem ein besonderer Fokus auf Rezeptbestellungen gelegt wurde. Durch die Schnittstelle wird das Zusammenspiel zwischen der Mauve Apotheken-Versandhandelslösung Mauve System3 und dem Warenwirtschaftssystem für Apotheken ASYS-PRO bei der Beschaffung, der Prüfung der Rabattverträge und der Interaktionsprüfung automatisiert. Durch die Automatisierung dieser Prozesse kann der Personaleinsatz optimiert, Ablaufprozesse beschleunigt sowie die Qualität und Zuverlässigkeit der Auftragsabwicklung verbessert werden. Sämtliche Kommunikation zwischen den beiden Systemen findet auf der Basis eines WEB-Services statt, wodurch ein nahtloser, bidirektionaler Datenaustausch ermöglicht wird.

 

Rezeptbestellungen der Kunden im Webshop mussten bis Dato in der Regel durch das Apothekenpersonal aufgrund der vielen Rabattverträge nachbearbeitet werden. Das heißt, dass nach Eingang des Rezeptes der Mitarbeiter manuell im Apothekensystem die Prüfung der Rabattverträge vornehmen und das Ergebnis händisch in die Versandhandelslösung eintragen musste. Nachdem das Rezept im Mauve System3 eingelesen worden ist, können die Rezepte im Mauve System3 jetzt über eine Abfrage von Interaktionen und Rabattverträgen im ASYS System bearbeitet werden. Dabei schickt das Mauve System3 über den nahtlos integrierten Webservice eine Anfrage an das ASYS System, um die bidirektionale Abwicklung anzustoßen. Die Verabreitung des Prozesses und die Übergabe des Ergebnisses an das Mauve System3 erfolg automatisch.

 

Darüber hinaus werden Bestellungen zwecks Einkauf ebenfalls automatisch an das Apothekensystem von ASYS übermittelt. Während der Übermittlung reserviert das Mauve System3 für jeden gedruckten Auftrag ein Kommissionier-Fach, das nach dem Wareneingang für die schnelle  Bestückung der offenen Aufträge benötigt wird. Nach dem die benötigte Ware durch den Großhandel geliefert wurde, erfolgt der Wareneingang über das ASYS-System. Während des Verbuchens kommuniziert das Asys-System in Echtzeit mit dem Mauve System3 und teilt dem Anwender mittels der neuen Technologie mit, in welches Kommissionier-Fach das gescannte Medikament zu legen ist. Dieser Arbeitsprozess erspart im Vergleich zu anderen Lösungen einen kompletten Arbeitsschritt. Wenn ein Kommissionier-Fach komplett kommissioniert wurde, wird das entsprechend im ASYS-System gekennzeichnet. Komplett kommissionierte Fächer werden mit dem darin liegenden Laufzettel an die nächste Station weitergegeben, wo die Versand-Begleitpapiere gedruckt und anschließend an die PTA-Kontrolle weitergegeben werden. Darüber hinaus erfolgt eine automatische Taxierung und Bedrucken des Rezeptes anhand der Versand-Begleitpapiere.




X

Facebook

Twitter

Google Plus